O du selige Weihnachtszeit…

So, wir sind wieder mittendrin in der Weihnachtszeit. Die Menschen hetzen von Geschäft zu Geschäft um möglichst alle Geschenke zu bekommen. Die Handys, Tabletts, Laptops und PCs laufen heiß, damit alles pünktlich zu Weihnachten online bestellt werden kann.

Diesen Stress hatte ich noch nie. Bis heute nicht. Alles wird hektisch, denn Weihnachten kommt immer so überraschend, das kann man ja gar nicht planen.

Klar, als Kind war es ein Highlight, der Weihnachtsbaum, das Glöckchen usw. Meine Großeltern haben das immer toll gemacht.
Doch je älter ich wurde, desto gleichgültiger wurde mir das.
Ich habe meine Ausbildung im Einzelhandel gemacht, egal welcher Zweig des Einzelhandels, es ist immer stressig. Egal ob Lebensmittel, Baumarkt oder Elektronikfachmarkt.

Das hat mich wohl sehr geprägt. Man konnte den Menschen richtig zuschauen wie genervter und wie gestresster sie wurden. Ich habe meist am Heiligabend und an Silvester gearbeitet und kam vor 15-16 Uhr gar nicht nach Hause. Und ich hatte damals keine Kinder. Trotz allem war es anstrengend.

Von Heilig Abend und Silvester hatte ich lange nicht wirklich was. Ich war genervt von dem Stress der Anderen.
Ich habe relativ zeitnah meine Weihnachtsaktivitäten umgestellt als ich ausgezogen bin.

Meine Mutter ist in meiner Kindheit in alle Ecken gehüpft um alle zufrieden zu stellen und überall präsent gewesen zu sein. An Heiligabend dorthin, am 1. Weihnachtsfeiertag zu den anderen Großeltern. Nur am 2. Weihnachtsfeiertag waren wir 3 zuhause. Nur mein Vater, meine Mutter und ich. Das war schön. Keine Rumgehetze, nur wir 3 alleine. Entspannung…

Die letzten Jahre waren wir an Weihnachten immer zuhause. Oder Gerenne nach hier und dort. Das ist schön. Ich liebe das sehr. Ich für mich brauche das nicht mehr. Ich möchte zur Ruhe kommen. Gerade wenn keine Schule ist und auch sonst keine Verpflichtungen. Das ist herrlich.
Wir werden morgen wohl noch ein paar frische Lebensmittel wie Obst und Gemüse holen gehen, das war es dann aber auch schon.

Weihnachtsgeschenke? Nun, die gibt es bei uns nicht traditionell. Unsere Kinder können sich etwas aussuchen, sie sind ja auch schon etwas älter, da wird es immer ein wenig schwieriger mit dem passenden Geschenk.

So werden wir die Weihnachtstage ruhig und fröhlich begehen, ohne Stress und Streit und genervt sein.

In diesem Sinne wünsche ich allen ruhige Festtage ohne Stress und Genervtsein.

Eure Alexandra

Ein Gedanke zu „O du selige Weihnachtszeit…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s