Dinge verändern, an sich selbst arbeiten…neuer Anfang 2020

Nun ist es kurz nach 19 Uhr am 31.12.19 und ich sitze hier am meinem Laptop und schreibe wohl den letzten Blogbeitrag für dieses Jahr.

Für mich waren die letzten Wochen diesen Jahres wie eine Art Bilanz ziehen.
Es war sehr viel los in diesem Jahr 2019. Sehr viel privates das sich verändert hat und auch beruflich standen viele Veränderungen an.

Unseren Shop haben wir jetzt, bis auf ein paar kleine Dinge komplett fertig, haben unsere Ausbildereignung dieses Jahr bekommen und auch mein Blog läuft seit diesem Jahr unter der Zauberwaldelfe.
Alle Elfen wurden zusammengeführt unter meiner Zauberwaldelfe.

Für das nächste Jahr stehen viele neue Projekte an. Unsere Ausbildung zum Aromaprkatiker/in sind in Planung, Seminare und Workshops stehen in den Startlöchern und warten nur darauf das das neue Jahr beginnt. Es liegt vieles an, aber ich freue mich drauf. Es beginnt etwas neues, anderes und zugleich ist es aufregend daran zu denken, was im Jahr 2020 alles neu beginnt.

Und etwas ganz wichtiges habe ich in diesem Jahr für mich gelernt. Vergebung…und die Dinge die für meine Familie und mich nicht wichtig sind, an mir vorbeiziehen zu lassen. Nicht die Energie dorthin zu schicken, wo ich eh nichts ändern kann. Das war für mich persönlich eine sehr wichtige Erkenntnis und Weichenstellung für das neue Jahr. Es ist nicht immer einfach, aber ich merke das es mir sehr gut tut. Es macht mich ruhiger und fokussiert mich auf mich und mein Leben. Ich habe die blöde Angewohnheit mich über Dinge zu ärgern, die nicht in meiner Verantwortung liegen. Aber das habe ich in den letzten Monaten bewußt versucht zu verändern. Und seitdem lebe ich ruhiger und friedlicher. Es ist schön wie es ist. Und ich merke an mir selbst, dass ich wachse in meiner Wahrnehmung und bewußter lebe, was mit gut tut und was nicht.

Es war in diesem Jahr nicht immer leicht was geschehen ist und es hat mich an den Rand meiner Kräfte geführt und sehr oft auch darüber hinaus. Aber ich bin dankbar dafür, denn es hat mir gezeigt wo meine Grenzen sind und was ich aushalten kann. Und es hat mich geprägt, mehr als mir bisher bewußt war.

Ich möchte das neue Jahr 2020 mit einem Lächeln und bestärkt beginnen und alles Erlernte und bewußt gewordene umsetzen.

In diesem Sinne wünsche ich Euch allen einen guten Rutsch ins Jahr 2020 und vielleicht beginnt Ihr das neue Jahr auch mit einem Lächeln und in Eurer vollen Kraft und Stärke.

Ich wünsche Euch aus tiefstem Herzen alles Liebe und Frieden für uns alle.

Eure Alexandra

Ein Gedanke zu „Dinge verändern, an sich selbst arbeiten…neuer Anfang 2020

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s